Posts

Es werden Posts vom August, 2016 angezeigt.

Aufklärung (2) - Erziehung- was denn nun?

Es gibt zum Thema eigentlich VIEL ZU VIEL zu sagen, bedenken und schreiben.
Eigentlich fühle ich mich nicht ganz berechtigt JETZT schon (unser ältestes Kind ist erst seit einem Jahr am pubertieren)meine Sicht und Vorstellungen zu beschreiben.
Trotzdem ist das Thema zu wichtig und TROTZ ach so aufgeklärter Welt immer noch ein Thema, welches auf reine Wissensvermittlung über Sexualität an sich und reine körperliche Entwicklung ab der Pubertät begrenzt wird.
Das ist doch TOTAL schade!
Ich beschäftige mich doch schon viel in letzter Zeit mit dem Thema, aufgrund des Alters der Kinder. Und lese auch gern verschiedene Ratgeber oder frage erfahrene Eltern nach ihren Ideen und Ratschlägen im Umgang mit diversen Situationen. 
Ich merke immer wieder, wie stark unsere Erziehung, Wertevermitlung und Vorbild (Sehen und Beobachten machen die Kinder ja doch, EGAL wie sehr wir versuchen unsere Fehler und Macken zu verstecken!) in diversen Bereichen (Geld, Umgang mit Menschen, Reden über Andere, Alltagsgest…

Aufklärung (1)- Wann, Wie Wo beginnt es eigentlich?

Aufklärung
Ein großes Wort für viele Eltern, mit dem man sich oft erst befasst, wenn das älteste Kind mit bestimmten Begriffen oder Aufklärungsunterricht konfrontiert ist.
Aber wo beginnt es eigentlich?
Für mich war es auch nicht immer klar, dachte es reicht im Grundschulalter vor dem "großen Thema" damit zu beginnen.
Aber umso mehr ich dazu lese und auch Erfahrungen mit verschiedenen Lebensphasen der Kinder gemacht habe, habe ich ein immer deutlicheres Bild und Einstellung zu dem Thema.
Für mich beginnt Aufklärung bei meiner eigenen Einstellung, Moral, Ethik und Überzeugungen.
Und da spielen viele Fragen und Gedanken und natürlich mein Glaube eine große Rolle.
Wie hat Gott sich Sexualität gedacht?
Wie hat Gott den Menschen geschaffen?
Wer bin ICH?
Warum nur Mann und Frau?
In welchem Rahmen wird Sexualität gelebt?
Gibt es Regeln für Sexualität?
Wozu heiraten?
Welche Grenzen hat Sexualität?
Welche Kleidung und Auftreten ist angemessen für meine Einstellung und Überzeugung?
Ab wann beginnt &q…

Regenwetter = Bastelwetter

Bild
Da es in den letzten Wochen immer wieder grau, nass und auch recht kühl war, musste eine Beschäftigung her. 
Nachdem die zwei großen Jungs (in den Ferien gibt es öfter noch Übernachtungsgäste) ins Schwimmbad kutschiert worden sind (denn zum basteln ist das von Vorteil, wenn halbstarke Jungs die nicht ausgelastet sind wegen drinne hocken bei Regen :-)), haben die Mädels die Bastelkramschubladen auf den großen Esstisch entleert. 
Das kleine Mädchen war dabei wie ein Wirbelwind dazwischen und wurschtelte mit ALLEM rum, was wir mit 6 Händen nicht schnell wegnehmen konnten. Aber das bisschen Chaos mit aufgerollten Bändern und versteckten Klebestiften war zu verkraften.












Diese Dinge sind unter anderem entstanden:























Auf Pinterist und im ganzen Internet kann man viele Ideen finden, was man mit kleinen Tortenspitzen so basteln kann.
Uns hat es viel Spaß gemacht! 


Damit melde ich mich beim Creadienstag.

Warum ich glaube....

Das Leben ist "unberechenbar", sagen VIELE.
Aber es ist das Leben, mit allen Höhen und Tiefen.
Mich hat ganz ganz zufällig ein Blog zutiefst getroffen, in einer Situation, wo ich undankbar und einfach unzufrieden war (aus völlig unwichtigen und blöden Gründen).
Wegen NICHTS und WIEDERNICHTS!
Kindergarten eigentlich.
Und dann sah ich diesen Blog...
Wo eine junge Frau mit 5 kleinen, süßen und einfach beschützenswerten Kindern mit ihren Mann gegen Krebs kämpft und der Mann stirbt.
Er stirbt einfach!
Hinterlässt eine junge Frau mit 5 Halbwaisen.
Ich habe geweint.
Bitterlich geweint.
Ich kenne sie nicht, aber ich habe Kinder, und bin selbst Kind gewesen.
Und während ich rumsitze und mich wegen Blödsinn undankbar und unzufrieden um mich drehe...
... dreht sich woanders eine alleinerziehende Frau um 5 Halbwaisen, die ihren Daddy vermissen und zum Teil aufgrund des Alters kaum vermissen können, um Beerdigung, Sarg bestellen und Alltag stemmen.
Und diese Frau hat einen Glauben und e…

Aufklärung in allen Lebensaltern...

Mich beschäftigt das Thema "Aufklärung" immer wieder.
In keinem Bereich ist es so weitreichend und vielseitig und charakterabhängig, wie im sexuellen Bereich.
In keinem Bereich ist die Bandbreite von Möglichkeiten und Vorstellungen größer und lebensentscheidender.
In keinem Bereich ist die Moral und Ethik von größerer Bedeutung.
Denn Hormone und Gefühle starten schon zwischen dem 9. und 11. Lebensjahr und stürzen die Kinder in eine Teilwelt der Erwachsenen, der sie emotional, körperlich, seelisch und auch physisch einfach noch nicht gewachsen sind.
Daher stellt sich immer wieder die Frage:
WIE geht man altersgerecht und trotzdem individuell auf Auklärung ein, ohne Scham zu verletzen oder "schlafende Hunde" zu wecken. Ohne Entwicklung vorzugreifen oder Entwicklung zu fördern.
Es geht mir und uns darum, Entwicklung zu begleiten und Scham und Moral zu wahren, ohne Sexualität als was schlechtes, peinliches oder ablehnenswertes hinzustellen.
Aber dies in einer Gesellsc…

Nachdenklich...

In was für einer Zeit leben wir, in der Menschen mit Smartphones virtuelle Monster (Pokemons) jagen und dafür Zeit verschwenden, die sinnvoll genutzt werden könnte?
Liebe Männer, was reitet Euch, dass ihr für so eine Kinderkacke Zeit habt? Gibt es nicht nützlicheres zu tun? Eure Beziehungen, Freundschaften, Ehen, Eltern, Kinder....? Gute Gespräche mit reifen Menschen, die einem Impulse geben können? Gute Bücher mit Potenzial für geistige Entwicklung? Selbst zu schlafen und sich zu erholen macht doch mehr Sinn, als sich von völlig sinnfreien Apps und Spielereien Zeit stehlen zu lassen.
Liebe Frauen, wozu rennt man Monstern hinterher? Gibt es nicht mehr, als seine wahren Bedürfnisse, Wünsche und Sehnsüchte mit sinnlosem Gedaddel, Spielerei und Zeit totschlagerei zu unterdrücken? Ist es nicht Ablenkung von ganz anderen Dingen, die einen dahin treiben wie ein Hund hinter Duftmarken her zu stolpern? Auch Euch rate ich zu guten Gesprächen mit reifen und lebenserfahrenen Menschen, gute Bücher und Invest…