Samstag, 12. August 2017

Sparsamkeit- Ganz Praktisch- (1)

Sind wir mal ganz ehrlich...

... in allen Familien mit mehreren Kindern und mit (phasenweise oder dauerhaft) nur einem Alleinverdiener ist Geld ein Thema. Zumindest wenn der Ehepartner kein Großverdiener ist :-).

Und somit muss man manchmal abwägen, was einem wichtig ist, wie das Geld eingeteilt wird und wie groß das Budget für welchen Bereich ist.

Da kommen Spartipps sehr gut und wenn sie dann noch besser sind wie das bisherige Mittel oder Gewohnheit, dann freut man sich doppelt!




 
  


Ich stelle neuerdings mein Deo selbst her.

Da Antitranspiranten immer Aluminiumverbindungen enthalten und Aluminium in der Kritik steht Erkrankungen auszulösen oder zu begünstigen (Hier ein Beispiel), habe ich schon länger überlegt, was für Alternativen es gibt. 
Da Deos ohne Aluminium meist nur mit Duftststoffen evtl. Geruch überdecken und nicht verhindern, ist das für mich (und sicher für meine Mitmenschen um mich herum ;-)) keine gute Alternative. Zudem finde ich süße und fruchtige und aufdringliche Düfte ganz furchtbar und unangenehm.

Da bin ich über Pinterest auf Rezepte gestoßen, um aluminiumfreies Deo herzustellen.

Ich war SEHR sehr skeptisch, was das verhindern von Schweißgeruch anging, zumindest über einen ganzen Tag hinweg!

Aber habe es nun mehrere Tage getestet und bin völlig begeistert und empfehle es wirklich weiter!

Hier das Rezept:

50 gramm Kokosöl
12 gramm Speisestärke
12 gramm Natron
nach Wunsch kann man auch einige Tropfen ätherisches Öl hinzufügen, finde ich aber unnötig, da der zarte Kokosduft angenehm und unaufdringlich ist!

Wer sehr sehr stark schwitzt, der kann auch mehr Natron verwenden, es ist nicht schlimm.

Im Wasserbad das Kokosöl schmelzen und alles einrühren und wieder härten lassen.
Es hat eine angenehme cremige Konsistenz und pflegt die Haut, statt sie auszutrocknen!

Und auf lange Sicht DEUTLICH billiger, wie ein vernünftiger Antitranspirant... und DEUTLICH gesünder und pflegender zusätzlich!

Mein erster Spartipp und Gewinntipp fürs Portemonaie und Gesundheit!
 

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Oh, das freut mich. Erzähl mal nach einer Weile, ob es Deinem Test besteht!
      Liebe GRüße!

      Löschen